Verkehrsdach ohne Dachgefälle

Verkehrsflächen auf Flachdächern ohne Gefälle der Abdichtungsebene erfordern angepasste Bauweisen. Stehendes Wasser auf der Abdichtung muss durch geeignete Dränagen von der Trag- und Bettungsschicht entkoppelt werden.

Gewicht ab 500 kg/m² bzw. 5,0 kN/m² 
Systemhöhe* ab 26 cm
Dachneigung 0-5°
Nutzungskategorie 1-3
* Für Nutzungskategorie 1 Sonderbauweisen mit verringerter Aufbauhöhe und verringertem Gewicht möglich.  

 

Deckschicht

  • Pflasterbelag 6–12 cm hoch, entsprechend der Nutzungskategorie
  • oberer Abschluss (z.B. Verbundpflaster, Platten, Beton)

Geeignetes Bettungsmaterial

  • z.B. 3-5 cm Splitt 0/5
  • Unterlage für Beläge (Deckschicht)
  • Ausgleich von Einbau- und Maßtoleranzen

Tragschicht

  • Schotter 0/32 oder 0/45
  • bei Schichtdicke unter 12 cm: Schotter 0/22 verwenden
  • erforderliche Stärke der Tragschicht nach Nutzungskategorie

Filtervlies FIL 300

  • verhindert das Einschlämmen von Feinteilen in die Dränschicht
  • gute Wasserdurchlässigkeit
  • hohe Reißfestigkeit
  • sehr hohe Georobustheitsklasse GRK 5
  • mehr erfahren: Filtervlies FIL 300

Bautenschutz- und Dränelement FKD 60BU

  • 6 cm hoch
  • druckstabil
  • Vermeidung von Staunässe
  • leichter Aufbau
  • hohe Dränleistung
  • Verfüllung mit Perl 8/16
  • mehr erfahren: FKD 60BU

Schutz-, Trenn- und Gleitlage SGL 500 und PE-Trenn- und Gleitfolie TGF 0,2