Das Opti-Grün-Dach des Jahres 2012 kommt aus England

Wahl im Opigrün-Partnerverbund

Bei der Geschäftsführertagung des Optigrün-Verbundes, die in diesem Jahr in Dresden stattfand, hatten die über 100 Teilnehmer die Qual der Wahl. Etwa 40 eingereichte tolle Gründach-Objekte lagen zur Auswahl vor. In zwei Wahlgängen wurde dann das Opti-Grün-Dach des Jahres 2012 gewählt: die extreme Steildachbegrünung des British Film Institute (BFI) aus Gaydon, England.

Das jetzige Gebäude des BFI ist Englands wichtigstes Archiv von Filmen, die vor 1950 produziert wurden. Es entstand aus einer ehemaligen Militäranlage, in der während des "Kalten Krieges" Kampflugzeuge mit Nuklearwaffen stationiert waren. Das neue Gebäude sollte eine Dachbegrünung bekommen, unter anderem um sich nahtlos in die Umgebung einzufügen und um als Hitze- und Kälteschutz zu wirken. Die alten Filme müssen bei bestimmten Temperaturen archivierten werden und die Begrünung ist ein Teil des Energiekonzeptes.

Die im Frühjahr 2011 fertiggestellte Dachbegrünung umfasst 250 Quadratmeter Steildach (Optigrün-Systemlösung "Schrägdach") und 2.500 Quadratmeter Flachdach (Optigrün-Systemlösung "Naturdach"). Die Ansprüche an die Begrünung des Flachdaches waren, eine ansprechende und funktionsfähige Extensivbegrünung zu erzielen, was durch den bewährten Mehrschichtaufbau mit Festkörperdränage FKD 40, Filtervlies 105 und Extensivsubstrat Typ E erreicht wurde. Die Anforderungen an die Begrünung des 45 Grad geneigten Steildaches waren dagegen viel größer. Hier musste ein geeignetes Begrünungssystem zum Einsatz kommen, das der extremen Dachneigung standhält und nicht schon beim ersten Starkregenereignis ins Rutschen kommt. Zur Ausführung kam die Optigrün-Systemlösung "Schrägdach" mit dem Schubsicherungssystem Typ T (Träger-Schwelle). Auf die wurzelfeste Dachabdichtung wurde über die ganze Fläche das Struktur- und Speichervlies Typ SSV 800 verlegt, das Wasser speichert und zielgerichtet zur Entwässerungsrinne ableitet. Darauf kam das Schubsicherungssystem T, einem System aus Schwellen und Trägern aus verrottungsbeständigem Recycling-Kunststoff. Das in einem engen Raster von 25 Zentimetern verlegte Trägersystem nahm dann in seinen "Kammern" das Extensivsubstrat Typ E auf. Die Vegetation wurde wie bei Steildächern üblich mit einer vorkultivierten Vegetationsmatte (Typ Sedum SM-KG)) mit zug- und reißfester Trägereinlage aufgebracht. Die komplette Last des Begrünungsaufbaus wird gegen die statisch passend ausgelegte Traufe abgeleitet.

Mit Freuden nahm der Geschäftsführer der Optigreen England Stefan Zeller den diesjährigen Opti-Grün-Dach-Award entgegen. Zeller gründete erst vor wenigen Jahren die Optigrün-Niederlassung in England und kann schon nach kurzer Zeit große Erfolge und viele schöne Referenzobjekte vorweisen. In Großbritannien, wie auch in vielen anderen Ländern, ist "Optigrün" unter der Bezeichnung "Optigreen" aktiv.

Weitere Informationen:<br/> www.optigruen.de<br/> www.optigreen.co.uk

Dr. Gunter Mann<br/> Optigrün international AG<br/> Am Birkenstock 19<br/> DE-72505 Krauchenwies<br/> Tel. +49 (0) 7576-7720<br/> Fax +49 (0) 7576-772299<br/> info@optigruen.de<br/> www.optigruen.de

Fotos und Abbildungen

Foto 1: BFI England - das Opti-Grün-Dach des Jahres 2012
Foto 2: Optigrün-Marketingleiter Dr. Gunter Mann (li) überreicht dem Geschäftsführer Optigreen England Stefan Zeller den Gründach-Award 2012
Foto 3: Extrem steil. Machbar durch das Optigrün-Schubsicherungssystem Typ T
Foto 4: Kühles Metall und lebendiges Grün - Gegensätze ziehen sich an und ergänzen sich vorteilhaft
Foto 3: "Grüne Kunstwerke": Systemlösung "Fassadengarten" für innen und außen

 

(Quelle, sofern nicht anders angegeben: Optigrün.)

Bautafel

Objekt:
British Film Institute (BFI)

Bauherr:
British Film Institute (BFI), Gaydon, Warwickshire, England

Architekt:
Edward Cullinan Architects

Generalunternehmer:
Gilbert Ash

Ausführung Dachbegrünung:
Blakedown Landscapes

Baujahr:
2011

Flächengröße Dachbegrünung:
Flachdach: 2.500 m²
Schrägdach: 250 m²

Begrünungssysteme:
Optigreen Limited
Optigrün-Systemlösung "Naturdach"
Optigrün-Systemlösung "Schrägdach" mit Schubsicherungssystem Typ T