Aktuelles

20.02.2019

Neue Planungsunterlage für Dachbegrünung und Regenwassermanagement

Ein einzigartiges Kompendium für Architekten und Planer

Die Optigrün Planungsunterlage, der beliebte Leitfaden für intensive und extensive Dachbegrünungen, ist ab sofort mit vielen neuen Informationen und einem frischeren, übersichtlicherem Design erhältlich. Mit insgesamt 172 Seiten wurde die Planungsunterlage nicht nur neu strukturiert, sondern auch um Systemaufbauten, Systemergänzungen und Fachinformationen erweitert. Dazu enthält diese Neuauflage auch wichtige Informationen aus dem Unternehmen wie z. B. eine Übersicht der Service und Beratungsleistungen sowie des Schulungsangebotes.

>> weiterlesen und downloaden

20.02.2019

Klimawandel und Lösungen für das Dach

Fachseminar für Architekten und Planer

Schwerpunkt der diesjährigen Fachseminarreihe „Dach“ ist der Klimawandel mit seinen extremen Hitze- und Trockenperioden, die inzwischen auch den Mittel- und Nordeuropäischen Raum erreicht haben.
Mit welchen Auswirkungen für das Dach müssen wir rechnen? Wie können wir den Folgen dieser Extreme begegnen? Wie bleiben unsere Dächer trotz vermehrt auftretender Starkregenereignisse dicht? Die Anforderungen an die verschiedenen Gewerke wachsen stetig! Die Inhalte der Fachvorträge basieren immer auf aktuellen Normen und Richtlinien und behandeln Themen wie z. B. „Systeme für Dichtheitsprüfungen“, „Das Leistungsspektrum für Kunststoffabdichtungsbahnen“, „Normgerechte Entwässerung“, „Systemlösungen für Dachbegrünung“ und „Wirtschaftliche Dämmungen für Flachdächer“.

>> weiterlesen und downloaden


15.02.2019

Visionen im Regenwassermanagement

Fachseminar für Architekten und Planer

Vermehrt auftretende Starkregenereignisse mit überlasteten Kanalisationen bis hin zu Hochwasser-katastrophen: all dies sind die Folgen der umfangreichen Flächenversiegelung. Die Lösung dieser Probleme liegt in der Dachbegrünung, Versickerung und Regenwassernutzung, mit dem Ziel die Städte durch die Kühlleistung vitaler Pflanzen sowie durch Schutz vor Überschwemmungen klimaresilient zu machen. Dabei gilt es einige technische, vegetationstechnische und regulative Herausforderungen zu meistern. Diese Thematik wird im Rahmen des Fachseminars präsentiert und diskutiert.

>> weiterlesen und downloaden

01.08.2018

Ein Stück Natur auf den Dächern der Stadt

Biodiversitätsdach von OPTIGRÜN schafft neuen Lebensraum für Flora und Fauna

Schon lange sind es nicht mehr nur exotische Tier- und Pflanzenarten, die vom Rückgang der Artenvielfalt bedroht sind. War der Kiebitz 1996 noch Vogel des Jahres, belegt ein Bericht des Bundesumweltministeriums, dass die Population seiner Art, gemessen über einen Zeitraum von 15 Jahren, um fast 80 Prozent zurückgegangen ist. Auch bei vielen anderen unserer heimischen Vogelarten, wie den Braunkehlchen oder Feldlerchen, ist ein deutlicher Rückgang zu erkennen. Die Gründe: immer kleiner werdende Rückzugsgebiete und weniger Nahrung.

>> weiterlesen und downloaden